Nadine Ebinger Heilpraktikerin Therapie Neue Adresse ab 01.11.2012!
Mikronährstoffe
Zu den Mikronährstoffen zählen Vitamine (Vitamine A, B, C, D, E und K), Vitaminoide (z.B. α-Liponsäure, Coenzym Q10), Mineralstoffe (wie Calcium oder Magnesium), Spurenelemente (z. B. Eisen, Kupfer, Zink und Selen), sekundäre Pflanzenstoffe ( wie Carotinoide), essenzielle Fettsäuren (v. a. Omega 3 + 6) und Aminosäuren (z.B. Taurin, L-Arginin).
Sie sind die Grundlage aller Lebensvorgänge, da sie absolut unentbehrlich sind für jeden Stoffwechselvorgang. Sie sind an einer Vielzahl von Körperfunktionen beteiligt, wie z.B. dem Zellwachstum und die damit verbundene Erneuerung von Haut, Knochen und Blutkörperchen oder der Nervenreizleitung. Ihre wichtigste Aufgabe ist dabei der optimale Transport und die optimierte Speicherung aller Nährstoffe. Kurz gesagt Sie halten uns am Leben.
Die meisten Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck, hohes Cholesterin, Diabetes, Schlafstörungen, Erektionsstörungen oder Arthrose sind im Kern auf Stoffwechselstörungen zurückzuführen. Das gilt auch für Haarausfall oder eine starke Faltenbildung.
Der Bedarf an Mikronährstoffen kann durch verschiedene Faktoren steigen. Dazu gehören:
Medikamente (z.B. Metformin, Pille)
Alkohol, Nikotin
Stress
Schwangerschaft und Stillzeit
Leistungsport
Alter
Krebs
Erkrankungen, die eine verminderte Aufnahmefähigkeit des Darmes mit sich bringen (z. B. Morbus Crohn, Zöliakie oder Colitis Ulcerosa)
intensive Sonneneinstrahlung
Schadstoffe in der Luft, der Nahrung und im Wasser
Fertignährungmittel
Hier ist es wichtig, den aktuellen Mikronährstoffstatus über eine zielgerichtete Laboruntersuchung festzustellen und einen etwaigen Mangel durch die Supplementierung dieser Stoffe auszugleichen.




MEINE TIPPS

Brottrunk
Säuert das Darmmilieu an und fördert das Wachstum von nützlichen Bakterien. Wie eine Brottrunk–Kur aussehen kann und was sie alles bewirkt erkläre ich Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch ...
-> mehr

Frühjahrsmüdigkeit
Träge und lustlos? Um wieder zu neuen Energien zu gelangen, müssen also die Gewebe gereinigt und Überschussstoffe eliminiert werden. Dies ist gerade im Frühjahr besonders wichtig ...
-> mehr

Migräne-Attacke
Als Auslöser der Migräne-Attacke gelten die Triggerfaktoren, das können sein: Hormonhaushalt (Menstruation), Wetterwechsel (Fön), Stress (Stressabfall am Wochenende, Streit), bestimmte Ess- und Trinkgewohnheiten ...
-> mehr

IMPRESSUM
Nadine Ebinger Heilpraktikerin, Mobil 0173 / 92 86 590, info@nadine-ebinger.de, www.nadine-ebinger.de
Im Hamburger Heelhus, Mühlenkamp 6a, 22303 Hamburg